20. August 2021

E-Scooter im Straßen-Verkehr

In vielen großen Städten gibt es neue Fahrzeuge. 
Das sind elektrische Roller.
Sie heißen E-Scooter. 
Das spricht man: E-Skuh-ter.
In jedem Roller ist ein elektrischer Motor. 
Deshalb können E-Scooter sehr schnell fahren. 

Man steht auf dem E-Scooter, wenn man damit fährt.
Man muss einige Regeln beachten, wenn man mit einem E-Scooter fährt.
Denn sonst können Unfälle passieren. 
Das ist gefährlich. 

 

Wenn man mit dem E-Scooter fährt, muss man auf diese Regeln achten:

  • Man darf nicht auf dem Bürgersteig fahren.
    Man sollte einen Helm tragen.
  • Man sollte rutschfeste Schuhe tragen.
  • Man muss vor dem Abbiegen ein Hand-Zeichen geben.
  • Man darf nicht betrunken fahren.
  • Man muss aufmerksam fahren. 
  • Man darf nicht auf das Handy schauen.
  • Man darf nur alleine auf dem E-Scooter fahren.
  • Man muss immer genug Abstand zu Autos und Fahrrädern halten. 

 

E-Scooter müssen im Straßen-Verkehr sicher sein.
Darum brauchen E-Scooter eine bestimmte Ausstattung: 

  • E-Scooter müssen eine Klingel haben.
  • E-Scooter müssen 2 Bremsen haben. 
  • E-Scooter müssen vorne und hinten Licht haben. 
  • E-Scooter dürfen nicht schneller als 20 Kilometer pro Stunde fahren. 

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo