22. April 2021

Unfälle von Rad-Fahrern im Verkehr

Fahrrad fahren kann gefährlich sein.
Im Jahr 2019 hatten Rad-Fahrer etwa 90.000 Unfälle.
445 Rad-Fahrer sind dabei gestorben.
Die meisten Unfälle mit Rad-Fahrern passieren in den Städten.
Auf Landstraßen gab es weniger Unfälle.
Aber bei Unfällen auf Landstraßen sind mehr Menschen gestorben.

Oft passieren Unfälle zwischen Autos und Rad-Fahrern.
Auch LKWs sind gefährlich für Rad-Fahrer.
Es gibt auch immer mehr Unfälle mit Pedelecs.
Im Jahr 2019 gab es mehr als 11.000 Unfälle.
Ein Pedelec ist ein Elektro-Fahrrad mit einem Motor.
Ein Pedelec ist viel schneller als ein normales Fahrrad.
Das kann für alte Menschen gefährlich sein.

Kinder haben sehr häufig Unfälle mit Fahrrädern.
Oft sind Kinder alleine auf dem Fahrrad unterwegs.
Kindern kennen sich im Straßen-Verkehr noch nicht gut aus.

Viele Rad-Fahrer nutzen die Straße falsch:
Zum Beispiel:

- Rad-Fahrer fahren nicht auf dem Rad-Weg.
- Sie fahren nicht auf der rechten Straßen-Seite.
- Sie biegen falsch ab.
- Sie wenden falsch.
- Viele Rad-Fahrer beachten nicht, wer zuerst fahren darf.

Rad-Fahrer müssen einige Regeln beachten:
Rad-Fahrer müssen Rad-Wege nutzen.
Rad-Fahrer dürfen nebeneinander fahren,
wenn das keinen auf der Straße stört.

Ablenkung ist für Rad-Fahrer sehr gefährlich.
Es ist verboten das Handy zu nutzen und
laute Musik zu hören.

Vor dem Abbiegen muss man früh genug ein Hand-Zeichen geben.
Beim Abbiegen muss man den Schulter-Blick machen.
Rad-Fahrer müssen auf Fußgänger aufpassen.

Rad-Fahrer müssen immer auf die Ampel achten.
Vielleicht gibt es eine extra Ampel für Rad-Fahrer.
Rad-Fahrer müssen bei Rot stehen bleiben,
auch wenn die Ampel für Auto-Fahrer noch grün anzeigt.

So verhalten sich Rad-Fahrer richtig:
- Einen Helm tragen.
- Kleidung mit leuchtenden Reflektoren tragen.
- Auf dem Rad-Weg fahren
- Vorsichtig fahren.
- Genügend Abstand zu fahrenden und parkenden Autos einhalten.
- Blick-Kontakt zu Auto-Fahrern suchen.
- Am Zebrastreifen absteigen.
- Nicht betrunken fahren.

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo