22. April 2021

Ein Grund für Unfälle: falsch abbiegen

Fehler im Straßen-Verkehr sorgen für Unfälle.
Oft biegen Menschen falsch ab.
Das war der Grund für viele Unfälle mit verletzten Personen.

Auto-Fahrer sind oft abgelenkt durch ihr Handy.
Viele vergessen den Schulter-Blick, wenn sie abbiegen.
Doch der Schulter-Blick ist sehr wichtig.
Dann sieht man alle Fußgänger und Rad-Fahrer.

Das hilft Auto-Fahrern gegen Unfälle beim Abbiegen:
- Beim Abbiegen immer blinken.
- Beim Abbiegen den Schulter-Blicken machen.
- Immer bereit sein, auf die Bremse zu treten.
- Nicht auf der Straße wenden.
- Nicht auf das Handy schauen.

Das hilft Rad-Fahrern gegen Unfälle beim Abbiegen:
- Prüfen, ob Auto-Fahrer einen sehen.
Zum Beispiel mit Blick-Kontakt.
- Vorsichtig fahren.
- Auf dem Rad-Weg fahren.
- Nicht in die falsche Richtung fahren.
- Kleidung mit Reflektoren tragen.
- Nicht auf das Handy schauen.

Das hilft Fußgängern gegen Unfälle beim Abbiegen:
- Prüfen, ob Auto-Fahrer einen sehen.
Zum Beispiel mit Blick-Kontakt.
- Aufmerksam sein.
- Aufeinander achten.
- Nach links und rechts schauen, wenn man über die Straße geht.
- Kleidung mit Reflektoren tragen.
- Das Handy im Straßen-Verkehr nicht benutzen.

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo