28. Mai 2021

Unterwegs mit König Drosselfahrt

4 Minuten

Unangepasstheit kann in manchen Situationen cool sein, hat im Straßenverkehr jedoch nichts verloren. Denn: Unangepasste Geschwindigkeit ist Unfallursache Nummer eins bei Unfällen mit Todesfolge.

Allein im Jahr 2019 starben 963 Menschen, weil Fahrerinnen und Fahrer mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs waren. Grund genug für Gernot Hassknecht, daran zu erinnern: „Auch wer sich an das Tempolimit hält, kann zu schnell sein.”

In der zweiten Folge von „Sicher mit Ansage – Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“ rät Deutschlands bekanntester Choleriker dazu, die Geschwindigkeit immer den Witterungs-, Straßen- und Verkehrsbedingungen anzupassen. Nur so haben Verkehrsteilnehmende in gefährlichen Situationen genügend Zeit, um zu reagieren und einen Unfall zu verhindern.

„Wenn Kinder im Straßenverkehr unterwegs sind, kann schon Tempo 30 unangepasst sein.“

Dass gerade Hassknechts Werkstattassistent die Regeln des angepassten Fahrens noch nicht ganz verinnerlicht hat, treibt den Meister indes zur Weißglut…

Über „Sicher mit Ansage – Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“

In Staffel 3 der erfolgreichen Verkehrssicherheits-Serie mit Gernot Hassknecht tauscht Deutschlands bekanntester Berufs-Choleriker den Anzug gegen einen Blaumann und schlüpft in die Rolle eines leicht reizbaren Kfz-Meisters. In seiner Werkstatt gibt es nicht nur einen Satz neue Reifen, sondern auch einen Satz warme Ohren für Drängler, Handy-Glotzer und andere Verkehrssünder. Jeden Monat erscheint eine neue Folge, sowohl auf dieser Website als auch auf YouTube und der „Runter vom Gas“-Facebook Seite.

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo