01. Oktober 2021

Stadt, Land, Baum

Folge 6 von „Sicher mit Ansage“: Hassknecht warnt vor idyllischen, aber gefährlichen Landstraßen. 

3 Minuten

Ob durch dichte Wälder, entlang von Hügeln und Bergen oder schnurgeraden Alleen: Deutschlands Landstraßen sind abwechslungsreich und idyllisch – und manchmal ziemlich gefährlich. Deshalb mahnt Gernot Hassknecht bei Überlandfahrten zu besonderer Vorsicht, damit die Fahrt über das Land nicht am Baum oder im Gegenverkehr endet.

Über die Hälfte aller Verkehrstoten verunglücken auf Landstraßen. Allein im Jahr 2020 waren das 1.592 Menschen. Dazu kommen 22.852 Schwerverletzte. Nicht selten passieren die verheerenden Unfälle, weil Überholmanöver schief gehen oder Verkehrsteilnehmende von der Straße abkommen und gegen einen Baum prallen.  

Deshalb erklärt der aus der ZDF heute-show bekannte Choleriker Gernot Hassknecht in der sechsten Folge der Verkehrssicherheits-Serie „Sicher mit Ansage – Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“, welche Fehler bei Landstraßenfahrten zu vermeiden sind, um sicher von A nach B zu kommen.  

Besonders wichtig: Sich nicht zu riskanten Überholmanövern verleiten lassen. Auch wenn das bedeutet, etwas länger hinter einem Traktor festzuhängen. Nur wenn man sicherstellen kann, während des gesamten Überholvorgangs niemanden zu behindern oder zu gefährden, darf man zum Überholvorgang ansetzen.  

„Macht langsam auf der Landstraße. Wir wollen ja alle, dass ihr und das Auto im Zweifelsfall noch zu reparieren seid.“ 

Ähnlich fatal wie Kollisionen mit dem Gegenverkehr sind Baumunfälle – diese enden häufig tödlich oder mit schwerverletzten Fahrzeuginsassen. 2020 starben 409 Menschen bei Baumunfällen auf Landstraßen, knapp 2.800 verletzten sich schwer.  

Deshalb gilt: Augen auf die Straße, sich nicht ablenken lassen und die Geschwindigkeit immer den Straßen-, Verkehrs- und Witterungsbedingungen anpassen.  

Über „Sicher mit Ansage – Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“

In Staffel 3 der erfolgreichen Verkehrssicherheits-Serie mit Gernot Hassknecht tauscht Deutschlands bekanntester Berufs-Choleriker den Anzug gegen einen Blaumann und schlüpft in die Rolle eines leicht reizbaren Kfz-Meisters. In seiner Werkstatt gibt es nicht nur einen Satz neue Reifen, sondern auch einen Satz warme Ohren für Drängler, Handy-Glotzer und andere Verkehrssünder. Jeden Monat erscheint eine neue Folge, sowohl auf dieser Website als auch auf YouTube und der „Runter vom Gas“-Facebook Seite

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo