28. Januar 2021

Hassknecht im Home-Office

Die erste Corona-Sonderfolge direkt aus Gernot Hassknechts Wohnzimmer.

3 Minuten

Er ist zurück! Die neue Staffel der erfolgreichen Online-Serie startet ungewöhnlich – Gernot Hassknecht meldet sich vom heimischen Sofa.

Deutschland im Januar 2021. Die Corona-Pandemie hat das Land fest im Griff. Das Gebot der Stunde lautet deshalb: Zuhause bleiben, Kontakte vermeiden. Das gilt auch für Deutschlands wohl bekanntesten Sturkopf und Berufs-Choleriker Gernot Hassknecht.

Abstand halten! Eine Regel, die derzeit nicht nur im Straßenverkehr von Bedeutung ist. Für Gernot Hassknecht aus der ZDF heute-show kein Problem – immerhin praktiziert er das seit Jahren erfolgreich mit seiner Frau. Mehr aus Hassknechts Privatleben gibt es in der ersten Corona-Sonderausgabe von „Sicher mit Ansage: Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“.

Nach einem Jahr als Verkehrsexperte im unterirdischen Labor hatte Gernot Hassknecht, bekannt aus der ZDF heute-show, für die Zuschauerinnen und Zuschauer eigentlich etwas Großes geplant. Denn für die neue Staffel „Sicher mit Ansage – Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“ schlüpft der Hobby-Nörgler in die Rolle eines stets korrekten, aber leicht reizbaren Kfz-Meisters. Doch Corona macht ihm vorerst einen Strich durch die Rechnung.

Nach dem Motto „Der Meister bleibt Zuhause“ beantwortet Hassknecht deshalb drängende Fragen zum eigenen Befinden – und natürlich zur Verkehrssicherheit – zunächst aus den heimischen vier Wänden.

In der ersten Folge liefert er Tipps, wie man in Zeiten einer weltweiten Pandemie sicher von A nach B kommt. Ein absoluter Geheimtipp ist dabei: Einfach daheimbleiben. Wer trotzdem vor die Tür muss, sollte einige grundlegende Verhaltensweisen beachten:

Möglichst immer Maske tragen, Flächen in Fahrzeugen regelmäßig desinfizieren und Abstand zu anderen Personen halten.

Letzteres praktiziert Hassknecht übrigens erfolgreich seit Jahren mit seiner Ehefrau. Gar nicht so schwer, findet er …

Über „Sicher mit Ansage – Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“

In Staffel 3 der erfolgreichen Verkehrssicherheits-Serie mit Gernot Hassknecht tauscht Deutschlands bekanntester Berufs-Choleriker den Anzug gegen einen Blaumann und schlüpft in die Rolle eines leicht reizbaren Kfz-Meisters. In seiner Werkstatt gibt es nicht nur einen Satz neue Reifen, sondern auch einen Satz warme Ohren für Drängler, Handy-Glotzer und andere Verkehrssünder. Jeden Monat erscheint eine neue Folge, sowohl auf dieser Website als auch auf YouTube und der „Runter vom Gas“-Facebook Seite.

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo