18. Januar 2019

Auf 180: Neue Serie mit Gernot Hassknecht

Auftakt zur neuen Serie „Auf 180: Besser ankommen mit Gernot Hassknecht“: Der Berufscholeriker kritisiert Gurtmuffel.

3 Minuten

Auftakt zur neuen Serie „Auf 180: Besser ankommen mit Gernot Hassknecht“. In der ersten Folge knöpft sich der Berufscholeriker Gurtmuffel vor.

Gernot Hassknecht ist zurück. In der neuen Serie „Auf 180: Besser ankommen mit Gernot Hassknecht“ gibt der Berufscholeriker schwer erziehbaren Verkehrsteilnehmern lautstark Nachhilfe. Zum Auftakt knöpft er sich Gurtmuffel vor.

Lizenziert durch ZDF Enterprises GmbH
©ZDF (2019)

Für alle, bei denen die übliche Verkehrserziehung keine ausreichende Wirkung zeigt, geht die neue Serie „Auf 180: Besser ankommen mit Gernot Hassknecht“ in die Vollen. Ab sofort gibt der aus der ZDF „heute show“ und der „Runter vom Gas“-Aktion „Kein Lappen für Lappen“ bekannte Choleriker Nachhilfe für begriffsstutzige Verkehrsteilnehmer – mit Humor und Holzhammer. 2019 bringt er in zwölf Videos monatlich die Verkehrssicherheit näher. Die erste standesgemäße Standpauke gilt allen Gurtmuffeln. Ernster Hintergrund des Themas: Laut Zahlen der Unfallforschung der Versicherer (UDV) sterben jedes Jahr 200 Pkw-Insassen, weil sie sich nicht richtig anschnallen. 

Ob rücksichtslose Lkw-Fahrer, Rad-Rambos oder dem Geschwindigkeitsrausch verfallene Motorradfahrer: 2019 bekommen viele von Hassknecht ihr Fett weg. Ab sofort erscheint das gesamte Jahr jeden Monat eine neue Folge, sowohl auf dieser Website als auch auf Youtube. Auch sind Kurzversionen der Folgen auf der „Runter vom Gas“-Facebook-Seite zu sehen. 

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo